Tel./Phone:  +49 201 43 70 97 0

FAQ ANOKRYO

1. Mein Tiefkühlfach ist kälter als -18° C stellt das ein Problem dar?

Das ist kein Problem. Wichtig ist, dass der Stab im Tiefkühlfach gekühlt wird. Die Kühlung im Kühlschrank reicht nicht aus!

2. Darf das Gel mit in den Tiefkühler?

Nein, weil es wasserlöslich ist und gefrieren würde. Es wird erst vor der Anwendung auf den Dilatator aufgetragen

3. Kann ANOKRYO® auch in der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden?

Ja, ANOKRYO® kann problemlos angewendet werden und ist ein bedeutsames Anwendungsgebiet, weil es im Gegensatz zu anderen Gels oder Salben keine Nebenwirkungen gibt.

4. Gibt es Nebenwirkungen?

Nein, es gibt keine Nebenwirkungen. (s. auch Gebrauchsanweisung)

5. Wie oft kann oder soll ich ANOKRYO® am Tag benutzen?

Je nach Beschwerden ca. 3-4 x täglich

6. Dürfen Kinder mit ANOKRYO® behandelt werden?

Ja, Kinder können problemlos behandelt werden. Auch bei Obstipation (Verstopfung ist die Behandlung sehr hilfreich).

7. Wie wirkt ANOKRYO® ?

ANOKRYO® wirkt über die Kombination von zwei Wirkprinzipien: Dehnung + Kälteanwendung.

8. Wo kann ich ANOKRYO® erwerben?

Sie können ANOKRYO® in der Apotheke rezeptfrei kaufen oder bestellen ANOKRYO® direkt bei uns ganz einfach hier auf dieser Internetseite, indem Sie das Bestellformular ausfüllen.

9. Was ist, wenn mein ANOKRYO-Gel aufgebraucht ist?

Sie können das Gel in der Apotheke nachbestellen (PZN 07470157) oder auch direkt bei uns ganz einfach hier auf dieser Internetseite, indem Sie das Bestellformular ausfüllen. (Link zum Formular.* Hinweis: Keine Salbe oder Vaseline! (Behindert den Kälteeffekt)

10. Wie lange ist ANOKRYO® haltbar?

ANOKRYO® ist ca. 3 Jahre haltbar.

11. Was passiert wenn der Behälter kaputt geht?

Dann können Sie problemlos einen anderen passenden Kunststoffbehälter zum Aufbewahren und Tiefkühlen benutzen.

12. Brauche ich ein Rezept für ANOKRYO® ?

Nein, ANOKRYO® wird rezeptfrei als Hilfsmittel in der Regel über Apotheken verkauft.

13. Worin liegt der Vorteil von ANOKRYO® ?

Es ist ein Hilfsmittel mit keinerlei Nebenwirkungen.

14. Wie oft kann ich ANOKRYO® verwenden?

Es gibt keine Einschränkung bei der Häufigkeit der Anwendung.

15. Ist eine besondere Reinigung des Stabes nach der Anwendung notwendig?

Nein, die Reinigung mit handelsüblichen Reinigungsmitteln (Seifen) reicht aus.

16. Enthält ANOKRYO® Wirkstoffe?

Nein.

17. Wie kann ich ANOKRYO® bei uns direkt bestellen und bezahlen?

Sie können ANOKRYO® direkt bei uns ganz einfach hier auf dieser Internetseite bestellen, indem Sie das Bestellformular ausfüllen. Dort finden Sie auch die Information zu den Bezahlmöglichkeiten.

18. Wie lautet die PharmaZentralNummer (PZN) von ANOKRYO® , um bei meiner Apotheke bestellen zu können?

Für das ANOKRYO® -Kombiset lautet die PZN: 03941536.
Für das ANOKRYO® -Gel lautet die PZN: 07470157.

19. Seit wie vielen Jahren gibt es ANOKRYO® schon?

ANOKRYO® wird schon seit 1990 erfolgreich eingesetzt.

20. Gibt es ANOKRYO® auch im Ausland?

Ja, ANOKRYO® -Gebrauchsanweisung steht in verschiedenen Sprachen zur Verfügung.

21. Gibt es ANOKRYO® in verschiedenen Größen?

Nein, ANOKRYO® gibt es nur in einer Größe.

22. Welcher Kunststoff wird für den Stab verwendet?

Der Stab wird aus einem nahrungsmittelverträglichen Kunststoff hergestellt.

23. Wie lange dauert es bis ich Erleichterung durch ANOKRYO® bekomme?

Die Erleichterung setzt fast umgehend durch den Kühleffekt ein.

24. Muss ich den Stab aus der Box nehmen bevor ich Ihn in den Tiefkühler lege?

Nein, am besten wird der Stab in der Aufbewahrungsdose in den Tiefkühler gelegt.

25. Wie lange muss der Stab im Tiefkühler liegen bevor ich in benutzen kann?

Nach ca. 2 Stunden hat der Stab seine optimale Temperatur erreicht.

26. Tut die Behandlung weh?

Nein, anfangs kann die Behandlung durch die Kälte vielleicht als etwas unangenehm empfunden werden. Ein leichter Schmerz kann anfangs bei Schleimhautrissen durch die Dehnung des Schließmuskels auftreten.

27. Wie lang dauert eine einzelne Anwendung?

Die einzelne Behandlung dauert ca. 5-10 Minuten.

28. Kann eine zu häufige Anwendung schädlich sein?

Nein.

29. Kann ich mit der Behandlung auf hören, wenn die Schmerzen nachlassen?

Ja

30. Sollen weitere Mittel zur Behandlung angewendet werden?

Nein, vor allem sollte keine Vaseline und möglichst keine weiteren Salben zusätzlich angewendet werden.

31. Unterstützen warme Sitzbäder die Behandlung?

Nein

32. Wie kann ich das Wiederkehren von Hämorrhoiden verhindern?

Sie können Vorbeugen, indem Sie sich z. B. ballaststoffreich ernähren, ausreichend trinken, sich viel bewegen und für regelmäßigen Stuhlgang sorgen.

PakuMed medical products gmbh © 2017